H2Pioneer: Pave the way for green hydrogen for early adopters in the light industry

In H2Pioneer wird eine Demonstrationsanlage zur Erzeugung von hochreinem Wasserstoff aus erneuerbaren Stromquellen und PEM-Elektrolyse vor Ort bei Infineon umgesetzt. Neben der Sicherstellung höchster Reinheitsanforderungen von 8.0 soll die Versorgungssicherheit erhöht werden. Ein Anlagenkonzept für die Verwertung des bis dato an die Atmosphäre abgegebene Wasserstoffs wird erarbeitet. Dabei wird sowohl die Rezyklierung in den Wasserstoffversorgungspfad als auch die energetische Nutzung des Wasserstoffs betrachtet. Dadurch wird ein wesentlicher Beitrag zur Effizienzsteigerung der Wasserstoffproduktion und -verwertung sowie der Etablierung der „green industry“ und Sektorkopplung im Rahmen der Projektziele von WIVA P&G geleistet.

Fördergeber:

  • FFG,
  • Klima- und Energiefonds

Förderschiene:

  • Energieforschung (e!MISSION),
  • Vorzeigeregion Energie,
  • Vorzeigeregion Energie 2017

 

Projektpartner:

  • Verbund Energy4Business GmbH,
  • Infineon Technologies Austria AG,
  • HyCentA Research GmbH,
  • WIVA P&G
Berichte

Hier werden zukünftig Projektberichte zu finden sein.

  • Ansprechpersonen:

Dr. Darja Markova

 

  • MitarbeiterInnen:

Dr. Robert Tichler

Dr. Sebastian Goers

DI Hans Böhm

 

 

  • Projektlaufzeit: 10/2018 – 12/2020

 

  • Disziplinen:

Ressourcen- und Energieeffizienz

Energiespeicherung

Versorgungssicherheit

Ähnliche Projekte