LIGNOFLAG

Commercial flagship plant for bioethanol production involving a bio-based value chain built on lignocellulosic feedstock

Clariant baut eine neue kommerzielle Produktionsanlage für die Herstellung von Zellulose-Ethanol aus Pflanzenreststoffen auf Basis der sunliquid®-Technologie. Die Anlage mit einer jährlichen Produktionskapazität von 50.000 Tonnen Zellulose-Ethanol wird im Südwesten von Rumänien errichtet. Die neue Anlage wird grüne Arbeitsplätze sowie Wirtschaftswachstum in diesem ländlichen Raum schaffen. Mit diesem neuen Referenzprojekt möchte Clariant zeigen, dass die Herstellung von Zellulose-Ethanol im kommerziellen Maßstab auf Basis des sunliquid®-Verfahrens technisch ausgereift und wirtschaftlich rentabel ist.
Hauptziele des Projekts
  • Einführung eines energieautarken, äußerst nachhaltigen Produktionsprozesses durch den Einsatz von Nebenprodukten zur Erzeugung erneuerbarer Energie und als Düngemittel
  • Optimierung und Effizienzsteigerung des Produktionsprozesses auf bis zu 60.000 Tonnen Ethanol pro Jahr
  • Ausarbeitung eines Lizenzmodells für die sunliquid®-Technologie
  • Entwicklung einer Vertriebs- und Marketingstrategie für Zellulose-Ethanol und die sunliquid®-Technologie

Für weitere Informationen zu diesem Projekt klicken Sie hier.

Das Präsentationsvideo zum Projekt LIGNOFLAG finden Sie hier.

Spatenstich der kommerziellen Produktionsanlage erfolgt. Weiterlesen →

Logo Bio-based-industriesEU

H2020_logo_500px

Das Projekt LIGNOFLAG erhält Fördermittel aus dem „Bio-Based Industries Joint Undertaking“ im Rahmen des EU-Förderprogramms für Forschung und Innovation Horizon 2020 gemäß der Finanzhilfevereinbarung Nr. 709606.

Projektleiter: Clariant Produkte (Deutschland) GmbH

Projektpartner: 

Bayerische Forschungsallianz GmbH

ExportHungary

Fliegl Agrartechnik GmbH

Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH

Ähnliche Projekte

cactus

cactus

Austria’s climate neutrality: An in-depth evaluation of the potential contribution of CCU and CCS for the Austrian long-term climate goals
CURE

CURE

- Conceptualizing and Understanding against Energy Policy and Technology
Dialogues

Dialogues

- Inclusive DIALOGUES towards an operational concept of energy
SDG STRIKER – Scoring Goals for Sustainability

SDG STRIKER – Scoring Goals for Sustainability

Energy Efficiency through behaviour change transition strategies
ENCHANT

ENCHANT

Energy Efficiency through behaviour change transition strategies
GREENFOOT

GREENFOOT

Green power and Energy Efficiency iNvestments community-Financed for fOOTball buildings
frESCo

frESCo

New business models for innovative energy service bundles for residential consumers
eCREW – establishing Community Renewable Energy Webs

eCREW – establishing Community Renewable Energy Webs

Energy Efficiency through behaviour change transition strategies
SET-Plan

SET-Plan

Begleitung der Aktivitäten des Klima- und Energiefonds in der Set-Plan Action 6 Energieeffizienz in der Industrie
Underground Sun.Storage

Underground Sun.Storage

Chemical storage of renewable energy in porous subsurface reservoirs with exemplary testbed
Black Ö.2 (2013-2014)

Black Ö.2 (2013-2014)

Blackouts in Österreich Teil II - Blackoutprävention und -intervention im österreichischen Stromnetz
SG2 (2012-2014)

SG2 (2012-2014)

Smart Grid Security Guidance
ACCEPT (2012-2014)

ACCEPT (2012-2014)

Analysis of Customer Conception for Energy Provision and Transmission
Asset (2012-2014)

Asset (2012-2014)

Integrierte Bewertung von finanzpolitischen Instrumenten zur Reduktion von Treibhausgasemissionen im Straßenverkehr
Black Ö.1 (2009-2011)

Black Ö.1 (2009-2011)

Blackouts in Österreich Teil I – Analyse der Schadenskosten, Betroffenenstruktur und Wahrscheinlichkeiten großflächiger Stromausfälle
Die Website ist als Entwicklungs-Website auf wpml.org registriert.