Gabriela Jauschnik BSc

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nach erfolgreichem Abschluss der Bundeshandelsakademie Eisenerz mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie wurde Frau Jauschniks Interesse im Umweltschutz und den regenerativen Energiesystemen größer. Infolgedessen begann sie 2015 das Bachelorstudium Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement an der FH Joanneum Kapfenberg. Dieses Studium ermöglichte ihr die grundlegenden Kenntnisse in den Hauptbereichen zu erlangen. Zunehmend spezialisierte sie sich auf die Feinstaubthematik sowie die Bereiche Energietechnik und Energiemanagement. Im Zuge des Bachelorstudium wurde sie außerdem zur Abfallbeauftragten ausgebildet.

Im Jahr 2018 begann Gabriela Jauschnik das Masterstudium Energie- und Umweltmanagement an der FH Burgenland Pinkafeld, um ihr Wissen zu erweitern und zu vertiefen. In der Diplomarbeit, welches in Kooperation mit einer Forschungseinrichtung entstand, befasste sie sich mit der Ermittlung von Staubemissionen und -immissionen aus Biomassefeuerungsanlagen, welche durch experimentelle Versuchsdurchführungen und einer Ausbreitungsmodellierung erfasst wurden.

Im Februar 2021 erfolgte der Einstieg am Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Energiewirtschaft.

 

Kontakt:
+43 732 2468 5648
jauschnik@energieinstitut-linz.at